Kundenfeedback

Das Feedback von meinen Kunden ist mir sehr wichtig! Selbstverständlich freue  ich mich über positive Resonanz - aber: Genau so willkommen sind auch konstruktive Beiträge, welche mir helfen den Service zu verbessern.

Eine kleine Auswahl...

Lieber Wolfgang, Ola Fatima.
Wie geht es euch?
Wir sind schon wieder tief im Arbeitsprozess.
Die Musik von Ze Ramalho habe ich heruntergeladen. Vielen Dank.
Mit Freude und Wehmut denken wir an die wunderbaren Tage in Brasilien Zurück. In Brasilien laufen die Uhren ganz anders, viel beruhigter. Wir danken dir und Fatima nochmals für die wunderbaren Augenblicke die ihr uns gegeben habt.
Sollte ihr einmal in die Schweiz kommen, man/frau weiss ja nie, so findest du in uns auch führende Personen die euch schöne Dinge zeigen können.
Nun wünschen wir euch feliz natal und um bom ano novo.
Jean-Pierre und Rita

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oi Wolfgang,
etwas verspätet, wollte ich mich auch noch einmal für die erstklassige Reisebegleitung bei unserem letzten Aufenthalt in Recife bedanken. Nicht nur, dass man unter Deiner Guidance an Orte / Festivitäten gekommen ist, die man als normaler Touri wohl nur sehr schwer gefunden hätte, hier besonders zu erwähnen die Tour zur Ilha de Itamaraca sowie die beeindruckende Favela-Tour, die trotz anfänglicher Skepsis auch durch das Beisein des sehr engagierten Sozialarbeiters zu einem einprägendem und nachhaltigen Erlebnis geworden ist. Die Offenheit und ehrliche Freundlichkeit der Bewohner trotz Ihrer prekären Lebensumstände kann einem kein ARD-Weltspiegel vermitteln, das sollte man selbst erlebt haben. Sehr, sehr beeindruckend.
Zu Deiner ganzen Betreuung kamen auch immer wieder die hervorragenden Tipps in kulinarischen Fragen (wo essen und was) an die man (ich) sich nicht so ohne weiteres herantrauen würde.
Das alles in sehr angenehmer und freundschaftlicher Atmosphäre, so dass man sich sehr gut betreut fühlt.
Also nochmal vielen Dank für alles und bis zum, hoffentlich baldigen, nächsten Mal.
Beste Grüße von der Weser,
Matthias

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang,
wir sind nun schon wieder ein paar Tage zu Hause. Es war eine wunderschöne Reise.
Ganz herzlich möchten wir uns alle vier bei Dir nochmals bedanken für den wunderschönen Tag auf der Insel Itamaraca, den Du uns ermöglicht hast. Es war für uns ein Erlebnis, Brasilien auf diese Art zu erleben. Die älteste Kirche von Brasilien und dann noch mit Taufe der einheimischen Kinder. Auch das gute Essen in Itapissuma und der Tapioca - Pfannkuchen in dem kleinen Dorf waren ein Gedicht. Ebenso der Ausklang am Strand beim Sonnenuntergang und den Austern war nochmals ein Highlight.
Liebe Grüße vom Schwarzwald mit runden 60 cm Schnee senden Dir
Karin und Dieter, Erika und Josef

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang,
es ist zwar schon ein paar Tage her, aber dennoch möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns bei Dir nochmal für die toll organisierten und schönen Ausflüge während unseres Urlaubes in Recife zu bedanken. War eine Super-Idee, Dich als Reiseführer zu buchen - allein schon wegen der sprachlichen Barrieren, aber so lernten wir auch ein paar besonders schöne und sehenswerte „Geheimtipps“ kennen!
Ein besonders beeindruckendes Erlebnis möchte ich an dieser Stelle nochmal hervorheben und ein paar mehr Worte verlieren: Die Favela-Tour! Sie gehört tatsächlich zu einem meiner prägendsten Erlebnisse! Wie Du weißt, stand ich einem Besuch in so einem Armenviertel erst äußerst skeptisch gegenüber. Weiterlesen....

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle: Holiday Check, Bewertung  zum Hotel Grand Oca Maragogi im Bundesstaat Alagoas, ca. 140km von Recife entfernt:

Hotel Grand Oca Maragogi Resort, deutscher Reiseführer

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang.
Wir sind wieder gut und diesmal ohne Zwischenfälle in Deutschland angekommen. Es war ein sehr schöner Urlaub auch Dank dir. Ohne dich hätten wir sicher nur das Hotel und nicht Land und Leute kennen gelernt.
Wir wünschen dir alles Gute und noch viele Touristen, denen du auch so viel zeigen und über das Land erzählen kannst! Anbei ein paar Bilder von uns.
Liebe Grüße,
Heike und Axel
Bemerkung:  Aufenthalt im März 2017. Unterkunft im Hotel Grand Oca Maragogi, ca. 140km von Recife entfernt (s.w.o.).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang ,
wir sind gut zu Hause angekommen und möchten Dir nochmals für deine gute Reisebegleitung danken.
Zunächst einmal hast Du dich sehr flexibel gezeigt. Als wir dich gebeten haben nach einem Ausflug außerhalb deines Angebotes zu schauen, hast Du mit uns einen tollen Tag in den Bergen verbracht. Dort haben wir wirklich ganz ursprünglich Land und Leute kennen gelernt.
Auch bei unserem Ausflug zur Isla Itamaraca waren wir von der Ursprünglichkeit der Umgebung begeistert. Auch ein Tip für Botaniker, ist es dort etwas zu Wandern! Die frische Mango , welche du uns direkt vom Baum besorgt hast, war ein Traum. Ganz flexibel bist Du auch in diesem Zusammenhang auf unseren Wunsch eingegangen den Ort Igarassu zu besichtigen. Dort war es zwar nicht so herausgeputzt wie in Olinda, hatte für uns aber auch sehr viel Charme mit dem Kloster und den kleinem Museum.
Es war toll, wie Du mit meinen Essenwünschen als Vegetarierin, was in Brasilien gar nicht so leicht ist, umgegangen bist.
So haben wir zum Beispiel auch in Recife in einer Kirche gegessen. Es war für uns ein Erlebnis so nah als Tourist an das Leben der Brasilianer heranzu kommen. Überhaupt ist Recife ein toller Ort für Besichtigungstouren. Auch hier hast Du uns abseits der normalen Routen in Ateliers und von uns gesuchten Geschäften geführt.
Was Dich als Guide jedoch so besonders macht, ist dein echtes Interesse an den Gästen. Du bist auch außerhalb der Ausflüge stets für uns ansprechbar gewesen und hast uns in vielen Dingen sehr geholfen.
Das fing schon beim Einchecken im Hotel an, wo es Probleme gab. Anfragen und Tips zu Museen, Restaurants etc. hast Du nicht nur umgehend per whats up beantwortet, sondern auch noch die Wegbeschreibung und die Öffnungszeiten mitgeliefert. Auch hast Du für uns in einem Geschäft angerufen, welches nicht geöffnet war, als wir dort waren und uns einen Kontakt hergestellt. Dies alles war einfach vorbildlich und so etwas haben wir bei unseren vielen Reisen noch nie erlebt! Einfach große Klasse!
Du hast uns stets das Gefühl gegeben auch in Recife, stets sicher und gut aufgehoben zu sein.
Gerade für uns, welcher auf eigene Faust nach Recife geflogen sind, warst Du wirklich unverzichtbar.
Zum Schluss hast Du uns auch noch einen tollen Transfer in unseren weiteren Badeort organisiert. Dieser war nicht nur sehr pünktlich und verlässlich, sondern auch noch sehr viel preiswerter, als wenn wir diesen selbst gebucht hätten.
Im Fazit bist Du für uns nicht nur Jemand gewesen, welcher mit uns wunderschöne Ausflüge unternommen hat, sondern Du warst uns ein wertvoller Beistand vor Ort. Von Dir könnte mancher "Neckermann- Reiseführer" in Punkto Gästebetreuung so Manches lernen.
Wir danken Dir auf diesem Wege nochmals und möchten, das Du diese Mail für deine anderen Gäste publik machst. Denn Du bist eine wirkliche Empfehlung!
Viele Grüße aus dem kalten Deutschland! Lars und Karina
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Guten Abend lieber Wolfgang :)!
Entschuldige die späte Antwort.. wir sind begeistert von den Fotos, sie sind wunderschön!! Vielen, vielen Dank für die zahlreichen Tipps und Hilfestellungen, für die Rundführungen, Fotos und ganz besonders für deine Zeit, die du dir für und genommen hast. Unser Brasilientrip wird uns noch lange in Erinnerung bleiben und so ist es wohl, die Dinge, die unvorhersehbar und chaotisch waren sind im Nachhinein die lustigsten Erinnerungen. Wir wünschen dir alles Gute weiterhin und es wäre schön ab und zu voneinander zu hören oder sich vielleicht in ein paar Jahren in Brasilien wiederzusehen!
Liebe Grüße aus Deutschland,
die Holkes 😉

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang,
ja, wir sind wieder gut in Deutschland angekommen. Wir hatten noch eine sehr schöne Woche in Salvador!
An dieser Stelle noch mal vielen Dank von uns! Durch die Tour mit Dir haben wir Einblicke bekommen und Dinge gesehen, die wir so sonst bestimmt nicht bekommen/gesehen hätten!
Viele Grüße,
Lea

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo lieber Wolfgang,
seit gestern sind nun auch wir wieder zu Hause und möchten dir noch einmal für den schönen Tag in Recife danken. Es hat uns sehr gut mir dir gefallen.
Wir wünschen dir ein schönes Weihnachtsfest, so wie du es gerne magst, verbunden mit einem guten Rutsch in ein erfülltes neues Jahr.
Wie versprochen schicke ich dir im Frühjahr mein Fotobuch, da ist noch einiges hinzugekommen. Iguazu war der absolute Knüller!!!
Alles Liebe für dich und viele Grüße. Herzlich,
Helga und Norbert

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo lieber Wolfgang!
Lange hat es gedauert. Aber die Feiertage und die Familie. Nun aber habe ich mich daran erinnert dir versprochen zu haben gute Bilder von dir zu schicken. Ich finde diese ganz nett.
Wir denken gerne an den wunderschönen und interessanten Tag mit Dir in Recife und Olinda zurück. Es war auch eine sehr gute und kompetente Führung durch dich!
Viele Grüße aus Österreich!
Otto und Lisbeth

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Herr Besche,
sorry, dass ich mich nicht vorher gemeldet habe. Hatte vom Schiff aus nicht die Möglichkeit, Mails zu senden und bei den Landausflügen ging es meisten nicht.
Möchte mich, auch im Namen meines Mannes und unserer Freunde ganz herzlich für die tolle Führung bedanken, und vor allem dafür, dass Sie früher kommen konnten als geplant.
Liebe Grüße von mir, Hansmartin, Gabriele und Erhard.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang,
nachdem wir nun nach einer supertollen Reise wieder zu Hause sind, möchten wir dir nochmals für den interessanten Tag in Recife bzw. Olinda danken. Es hat viel Spaß gemacht!
Wie versprochen schicken wir dir ein paar Fotos.
Liebe Grüße aus Deutschland von
Edwin und Beate

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang!
Du erinnerst dich an mich? Ich war im Februar mit meinem Papa bei dir. Ich habe lange überlegt ob ich dir schreiben soll. Mein Vater ist vor vier Wochen, ganz plötzlich an einem Herzinfarkt verstorben. Wir sind als Familie sehr traurig aber als gläubige Christen auch gewiss, dass er nun im Himmel ist. Ich habe mich dazu entschlossen dir zu schreiben, da wir in Papas letztem Urlaub  mit dir zwei tolle Tage verbracht haben. Vor allen Dingen die Favela-Tour bleibt mir in wunderbarer Erinnerung. Mein Vater und ich haben uns die Bilder im Nachhinein noch sehr oft angesehen. Viele Grüße nach Recife!
Matthias

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lieber Herr Besche
Endlich melden wir uns bei Ihnen.
Wir möchten uns nochmals recht herzlich bedanken für die Mühe und die Zeit, die Sie sich genommen haben, um uns den ersten, wunderbaren Einblick in Brasilien zu geben.
Es war ein sehr eindrücklicher Tag, den wir mit Ihnen am 13. Dezember verbringen durften. Wir denken oft daran, wie Sie mit uns durch die Markthallen, Strassen und Plätze gestreift sind. Wie wir beeindruckt waren von der Fahrt durch die Stadt, von der Churrascaria und wie wir das Essen genossen haben. Und auch wie wir Olinda mit Ihnen erleben durften, war einmalig. Der ganze Tag war ein ganz grosses Highlight unserer Reise. Ich bin sehr glücklich mit den Souvenirs, die ich dort gekauft habe als Erinnerung an diesen Tag.
Wir möchten uns nochmals recht herzlich bedanken für die Mühe und die Zeit, die Sie sich genommen haben, um uns den ersten, wunderbaren Einblick in Brasilien zu geben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und senden Ihnen unsere herzlichen Grüsse,
Hans-Rudolf und Irene

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang,
vielen Dank noch mal für den super Tag, wir hatten wahnsinnig viel Spaß und das lag vor allen Dingen an dir weil du uns alles doch sehr gut nahe gebracht hast.
Versprochen ist zumindest, dass wenn wir mal wieder irgendwann in Recife aufschlagen sollten, wir uns bei dir melden werden!
Hätten wir noch einen zweiten Tag dort verbracht, dann hätten wir abends noch schön auf das Fest gehen können :-).
Viele Grüße aus dem weißen Fulda (nach zwei Tagen ohne Schnee geht es heute wieder los! 20cm Neuschnee am Donnerstag und Freitag!!!!!).
Christine

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein außergewöhnlicher Tag, Ausflug zur Insel Itamaracá & Igarassu.

Schon auf der Hinfahrt gewährte uns Herr Besche interessante Einblicke in die brasilianische Gesellschaft und Politik.
Ein erster Halt führte uns nach Igarassu wo wir bei der Besichtigung einer Kirche mitten in eine Taufe gerieten. Mehr als 20 Kinder wurden hier an diesem Sonntagmorgen getauft.
Weiter ging es Richtung Itamaracá. Kurz vor der Brücke zur Insel stoppten wir am kleinen Fischerhafen Itapissuma zum Mittagessen. Das überwiegend aus Meeresfrüchten bestehehende regionaltypische Essen war der erste Höhepunkt des Tages und eine wirkliche Delikatesse.
Von hier aus fuhren wir auf die Insel Itamaracá und hielten zunächst an einer verfallenen Kirche, die mitten im tropischen Wald ein wunderbares Fotomotiv bot.
Vom anschließenden Besuch im kleinen Dorf Vila Velha mit wunderschönem Ausblick auf die darunterliegende Bucht ist mir vor allem die Fröhlichkeit der spielenden Kinder und die Gastfreundschaft einer alten Dame, die dort ein Café betreibt, in Erinnerung geblieben. Ein einheimischer Bekannter von Herrn Besche erntete vom Mangobaum der alten Dame für uns eine Mango. Es war sicherlich die frischeste und leckerste Mango, die ich je gegessen habe.
Unterhalb des Dorfes besuchten wir einen kleinen Strand mit Blick auf die umliegenden Mangrovensümpfe und hatten sehr viel Spaß als wir aus einer frisch gepflückten Kokosnuss das Wasser tranken.
Weiter ging es an einen beliebten und am Wochenende auch sehr belebten Strand neben der von Holländern erbauten Festung Forte Orange. Dort durften wir auf Vermittlung von Herrn Besche unglaublich günstige Austern essen, begleitet von einem sehr leckeren Caipirinha.
Der nahende Sonnenuntergang bot schöne Fotomotive. Am Strand machte Herr Besche tolle Fotos von uns, die er uns später schickte.
Auf der Rückfahrt wurde es noch einmal richtig spannend. Der Fußballclub von Herrn Besche spielte um den Abstieg und wir verfolgten das Spiel live im Radio.
Am Abend dieses wunderschönen Tages brachte Herr Besche uns zurück in unser Hotel in Boa Viagem und gab uns noch nützliche Tipps für die nächsten Tage.
Harald

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Wolfgang,
es sind nun schon wieder fast zwei Monate vergangen, seit ich von Recife zurückgekehrt bin. Ich bin zwar schon mehrmals in Recife gewesen, doch dieser Urlaub hat Dank Dir einen intensiv bleibenden Eindruck hinterlassen.
Ich habe in den letzten Jahren viel von Recife gesehen……. dachte ich. Touristenmäßig gedacht. Und obwohl ich enge Beziehungen mit Brasilianerinnen und Brasilianern in Recife pflege hast Du mir eine ganz andere Art des „Kennenlernens“ von Land und Leuten ermöglicht. Die vielen Menschen, die ich ohne Dich so niemals kennen gelernt hätte, und die vielen Möglichkeiten, Menschen im Alltag zu fotografieren, waren ein Genuss.
Der Ausflug auf die Insel Itamaraca mit dem Besuch des im Jahre 1534 gegründeten Dorfes Vila Velha kam mir vor wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Diese Atmosphäre ist schwer zu beschreiben: die zweitälteste genutzte Kirche des Landes prägt schon bei der Ankunft auf dem Dorfplatz den Eindruck vergangener Zeiten. Vor allem der Ausblick auf die Insel …. und das daneben liegende Flußdelta lassen das Fotografenherz höher schlagen. Auch die Menschen habe ich hier bei einem Kaffee oder die Kinder beim Spielen kennenlernen dürfen. Den Abend haben wir bei Austern und einem schönen Sonnenuntergang genießen können.
Der für mich eindrucksvollste Ausflug war der in die Favela im Stadtteil „Peixinhos“. Mit dem Sozialarbeiter Renato haben wir einen Streifzug durch die Favela unternommen und viele Menschen in ihrem Lebensraum kennen gelernt. Der schönste Moment war für mich das ganz natürliche Miteinander der Kinder mit mir beim Volleyball spielen. Da war ich nicht ein Fremdkörper sondern wurde sogleich mit ins Spiel einbezogen. Außerdem hatte ich nie das Gefühl hier irgendwie ein Fremdkörper zu sein. Alleine wäre so ein Tag an diesem Ort nicht denkbar. Auch konnten wir einige eindrucksvolle Fotos machen, die wenn ich Zeit habe, in einem Fotobuch ihren Platz finden werden.
Du siehst, ich bin immer noch überwältigt von den Ausflügen mit Dir. Die obigen Ausführungen könnten Seiten füllen. Aber es soll hier „nur“ eine Empfehlung von mir für Dich werden. Deine Pünktlichkeit zum Starttermin war etwas Angenehmes. Auch Deine Tipps, wie man sich wo am besten verhält und wie man zu unvergesslichen Fotos kommt, sind für Leute sehr hilfreich, die (so wie ich) meinen, schon viel gesehen zu haben oder zu wissen. Ich möchte mich bei Dir für eine tolle Zeit bedanken, für die Tipps und Fotos und hoffe, bei meinem nächsten Besuch in Recife werden wir uns wieder sehen und ein paar Trips unternehmen. In meinen Augen kann man sich menschlich keine bessere (und vor allem auch deutsch sprechende) Begleitung wünschen.
Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal
Thomas